Vorsorge Bernerland Bank

Standorte

Kontakt

Filiale Hasle-Rüegsau

034 432 38 06

Filiale Herzogenbuchsee

034 432 38 08

Filiale Kirchberg

034 432 38 10

Filiale Langenthal

034 432 38 12

Filiale Langnau i. E.

034 432 38 22

Filiale Sumiswald

034 432 37 35

Hauptsitz Sumiswald

034 432 37 37

> Für Privatkunden > Vorsorgen > Säule 3a

Säule 3a

Mit der 3. Säule ergänzen Sie die Altersvorsorge durch die staatliche Vorsorge (1. Säule = AHV/IV/EL/EO) und die berufliche Vorsorge (2. Säule = PK/UVG). In der Regel machen 1. und 2. Säule zusammen rund 70-80% des Einkommens während der Erwerbstätigkeit aus. Die gebundene Vorsorge in der Säule 3a trägt dazu bei, eine mögliche Vorsorgelücke im Alter zu schliessen oder die vorzeitige Pensionierung zu finanzieren.

Das Schweizer Vorsorgesystem beruht auf der staatlichen Vorsorge, der beruflichen Vorsorge und der privaten Vorsorge.

Steuern sparen dank der Säule 3a

Die Höhe und den Zeitpunkt der jährlichen Einzahlung bestimmen Sie, wobei das Bundesamt für Sozialversicherungen die variierenden Maximalbeiträge festlegt. Die Beiträge können Sie vom steuerbaren Einkommen abziehen und so Steuern sparen. Zusätzlich muss auf dem Vorsorgeguthaben keine Vermögenssteuer bezahlt werden und Zins- und Kapitalerträge sind einkommens- sowie vermögenssteuerfrei.

Berechnungstool Steuerersparnisse

 

Einzahlungslimiten

Erwerbstätige mit Pensionskasse CHF 6'883
Erwerbstätige ohne Pensionskasse CHF 34'416 (bzw. maximal 20 % des Einkommens)

 

Vorsorgelösungen

Privor Vorsorgekonto 3a

Das zweckgebundene Sparguthaben wird mit einem attraktiven Vorzugszinssatz verzinst.

Flyer Privor Vorsorgekonto 3a

 

Zinssatz 0.05 %
Kontoführungsspesen kostenlos

Privor Wertschriftenlösung 3a

Haben sie einen Anlagehorizont von mindestens fünf bis zehn Jahren? Wollen Sie an den Finanzmärkten von höheren Renditechancen profitieren? Die private Vorsorge zielt auf eine langfristige Vermögensbildung ab und eignet sich daher gut für fondsgebundene Anlageformen, die Sie für einen Teil oder Ihr gesamtes Vorsorgekapital nutzen können.

Wägen Sie Ertragschancen und Risiko ab

Über die Privor-Stiftung 3. Säule bieten wir Wertschriftenlösungen nach BVG-Richtlinien mit unterschiedlichen Portfoliogewichtungen. Sie entscheiden, welche Ertragschancen Sie verfolgen wollen und welche Wertschwankungen Sie verkraften können. Je grösser bei einer Wertschriftenlösung der Aktien- und der Fremdwährungsanteil sind, desto höher sind einerseits die Ertragschancen, anderseits ist aber auch das Risiko ausgeprägter. Mit den ausgewählten Fonds profitieren Sie von der Professionalität und Expertise der Fondsverwaltung.

Fondsangebot

Swisscanto BVG 3 Portfolio 25 RT CHF

Swisscanto BVG 3 Portfolio 45 RT CHF

Swisscanto BVG 3 Portfolio 75 RT CHF

OLZ Equity World Optimized ESG (CHF hedged)

Die Wertschriftenlösung setzt sich aus einem Privor Vorsorgekonto 3a und einem Vorsorgedepot zusammen. Ihre Einzahlungen werden an bestimmten Terminen in den von Ihnen gewählten Titel investiert. Über die Strukturierung der Depots und die Verteilung der Anlagen informieren wir Sie gern im Rahmen eines Beratungsgesprächs.

Konditionen

Depotgebühr 0.35 % pro Jahr vom Depotwert
Transaktionen 0.80 %
Retrozessionen (Drittentschädigungen) Keine

Die Zusammensetzung der Anlagefonds kann sich laufend anpassen.

Bezug des Vorsorgekapitals

Vorsorgekapital aus der Säule 3a können Sie neben dem Bezug bei Pensionierung auch dann beziehen, um

  • selbstbewohntes Wohneigentum zu erwerben (Eigenkapital)
  • eine Hypothek für selbstbewohntes Wohneigentum zu amortisieren
  • sich beruflich selbständig zu machen
  • die Schweiz endgültig zu verlassen
  • sich in eine Pensionskasse einzukaufen

Sobald Sie Ihr Vorsorgekapital beziehen, fallen Steuern an. Berechnen Sie mit dem Onlinerechner, wie hoch die Steuerbelastung für Ihre Kapitalauszahlung ist.

Berechnungstool Kapitalauszahlung

Privor-Stiftung

Die Bernerland Bank bietet das Säule-3a-Konto der Privor-Stiftung an. Die Privor-Stiftung ist die Vorsorgelösung der Regionalbanken.

Privor-Stiftung 3. Säule