Kontakt

Standorte

> für Unternehmen > Produkte-Übersicht > Zahlungsverkehr

Zahlungsverkehr

Vergütungsauftrag (Blitzauftrag)

Der Blitzauftrag ist die einfachste Art, Ihre Rechnungen innerhalb der Schweiz zu bezahlen.

Vorteile:

  • Detaillierte Aufstellung auf Postenauszug
  • Bargeldlos, deshalb sehr sicher
  • Zahlungstermin frei wählbar
  • Einfache Handhabung der Formulare
  • Kostenlose Bereitstellung der Auftragsformulare
  • Kontoinhaber-Daten sind vorgedruckt

Formulare Blitzauftrag bestellen


Vergütungsauftrag detailliert

Der Vergütungsauftrag dient für unregelmässige Zahlungen, bei denen der Einzahlungsschein fehlt. Auf dem Auftrag erfassen Sie den Empfänger manuell.

 

Formulare Vergütungsauftrag bestellen


Dauerauftrag

Ein Dauerauftrag erledigt Ihre wiederkehrenden, gleichbleibenden Zahlungen (z.B. Miete) automatisch.

Vorteile:

  • Einmalige Auftragserteilung durch ausfüllen und unterzeichnen des Dauerauftragsformulars
  • Zahlungstermin und Periodizität wählbar
  • Kann jederzeit bis 5 Tage vor Ausführungsdatum geändert oder widerrufen werden.


Formulare Dauerauftrag bestellen


Lastschriftverfahren (LSV) für Zahlungspflichtige

Das Lastschriftverfahren erledigt Ihre wiederkehrenden Zahlungen mit variablem Betrag (z.B. Telefonrechnung) automatisch.

Vorteile:

  • Einmalige Vereinbarung mit dem Rechnungssteller für künftige automatische Belastungen auf Ihrem Konto
  • Widerspruchsrecht: Einen ungerechtfertigt belasteten Betrag fordern wir für Sie zurück
  • Belastung der Forderung per Valutatag

Lastschriftverfahren (LSV) für Zahlungsempfänger

Das LSV erledigt Ihre wiederkehrenden Forderungen mit variablem Betrag (wie Prämienzahlungen) automatisiert.

Wiederkehrende Forderungen (Mietzinse, Prämien, Heimkosten etc.) werden mit Einverständnis des Zahlungspflichtigen (einmaliges unterzeichnen der Einzugsermächtigung) automatisch auf dessen Bankkonto belastet und Ihrem Konto gutgeschrieben. So können Sie die Debitorenfrist für die meisten Zahlungen reduzieren.
Ist das Geld nicht 3 Tage nach Ausführungsdatum auf Ihrem Konto gutgeschrieben können Sie davon ausgehen, dass der Betrag beim Zahlungspflichtigen nicht belastet werden konnte (Deckung etc.) Sie können rasch reagieren.
 

Vorteile:

  • Optimales Cashmanagement
  • Einmalige Vereinbarung mit dem Schuldner für künftige Belastungen
  • Gutschrift der Gesamtforderung per Valutatag

Vergütungen SWIFT

Dank unseren internationalen Beziehungen können wir Ihnen einen weltweiten effizienten Zahlungsservice zu fairen Bedingungen anbieten. Mit unseren Infrastrukturen wie SWIFT oder euroSIC sowie erstklassigen Korrespondenzbanken sind wir auch im Auslandzahlungsverkehr ein kompetenter Partner.

Bernerland Bank AG SWIFT-Adresse:
RBABCH22313

Vorteile:

  • Vergütungen weltweit in Fremdwährung oder Schweizer Franken
  • Daueraufträge auf ein ausländisches Bankkonto
  • Zahlungseingänge in Schweizer Franken und Fremdwährung aus dem Ausland


Beachten Sie, dass Vergütungen via Zahlungsverkehr sicherer, rascher und günstiger als Checks sind.


SEPA-Überweisungen

Die europäischen Finanzinstitute haben gemeinsam einen Standard entwickelt, mit dem Überweisungen nach Europa so einfach und günstig wie im Inland funktionieren. Zu den Teilnehmern von SEPA (Single Euro Payments Area) gehören die 27 EU-Länder, die 3 EWR-Staaten (Norwegen, Liechtenstein und Island) sowie die Schweiz und Monaco.

Vorteile von SEPA-Überweisungen:

  • Zahlungen werden spätestens nach drei Bankwerktagen ohne Abzüge dem Empfängerkonto gutgeschrieben.
  • Bei SEPA-Zahlungen muss die Begünstigtenbank dem Begünstigten den vollen Zahlungsbetrag ohne Abzug von Spesen gutschreiben.


Bedingungen für eine SEPA-Überweisung:

  • Zahlung erfolgt in Euro
  • Zahlung geht in ein SEPA-Land
  • Empfängerbank ist SEPA-Teilnehmer
  • IBAN (International Bank Account Number) des Empfängers ist angegeben
  • Name und Adresse des Empfängers sind angegeben
  • BIC (Bank Identifier Code) der Empfängerbank ist angegeben
  • Zahlung erfolgt ohne spezielle Instruktionen (z. B. «Express», Gebühreninstruktion oder Leitwegbestimmung)