Kontakt

Standorte


Strukturelle Wachstumstrends

13.10.2020

Die Finanzmärkte haben sich von den Auswirkungen der Corona-Pandemie rasch erholt. Die nächsten Unruhestifter, die US-Wahlen, sind bereits am Werk. Weitaus wichtiger als kurzfristige Ereignisse ist in der Vermögensverwaltung aber der langfristige Blick auf strukturelle Wachstumstrends. Der aktuelle Börsenbrief zeigt, welche Megatrends wegweisend sind und welche Bedeutung sie für Ihre Anlagen haben.

Obwohl die Covid-19-Pandemie die Schlagzeilen weiterhin dominiert, ist es an den Finanzmärkten in diesem Sommer relativ ruhig geblieben. Die Menschen haben gelernt, im Alltag mit dem Virus umzugehen, während auf medizinischer Ebene die Impfstoffentwicklung in grossen Schritten voranschreitet. Die Wirtschaftsdaten und die Unternehmensergebnisse sind positiver ausgefallen als erwartet.

Die Ruhe vor dem Sturm?

Wir gehen tatsächlich davon aus, dass das vierte Quartal weniger ruhig verläuft als das dritte. Ein Grund dafür könnten die anstehenden US-Wahlen sein. Die heisse Phase des Walkampfs hat bereits begonnen.

Trotz möglicher Turbulenzen ist auf jeden Fall Ruhe zu bewahren. Ein Ereignis wie der Wahlkampf in den USA verursacht Schlagzeilen. Darauf reagieren die Märkte – allerdings nur kurzfristig. Solcher täglicher Lärm drängt die langfristigen Trends jeweils ein wenig in den Hintergrund. Aber genau die strukturellen Wachstumstrends sind für die Vermögensverwaltung von essenzieller Bedeutung. So wie wir bei der Bernerland Bank und bei der Zähringer Privatbank einer langfristigen Anlagestrategie grosse Aufmerksamkeit schenken, sollten wir uns auch immer mit den langfristigen Trends vertieft auseinandersetzen.

Langfristige Trends sind bedeutend

Folgende vier Trends werden unsere Zukunft prägen:

  • Das asiatische Jahrhundert
  • Ein langes Leben bei guter Gesundheit
  • Digitale Revolution
  • Energiewende

Zwei dieser Megatrends erläutern wir Ihnen gerne im Detail.

Das asiatische Jahrhundert

Asien hat sich in den letzten zwanzig Jahren die wirtschaftliche Vormachtstellung zurückerobert und ist heute zweifelsohne die treibende Kraft der Weltwirtschaft. Heute trägt Asien zum globalen Wirtschaftswachstum nahezu zwei Drittel bei – die Tendenz ist steigend.

Die asiatische Mittelschicht besteht heute aus 2 Milliarden Menschen. Bis in zehn Jahren wird sie auf 3.5 Milliarden Menschen anwachsen. Diese Mittelschicht ist für die Konsumgüterindustrie von bedeutend.

Ein langes Leben bei guter Gesundheit

Vor erst 200 Jahren ist die durchschnittliche Lebenserwartung eines Menschen weltweit bei bescheidenen 32 Jahren gelegen. Die Kindersterblichkeit hat diesen Wert markant nach unten gezogen. In der Zwischenzeit haben vier von fünf Menschen eine Lebenserwartung von knapp 70 Jahren.

Bei uns in der Schweiz beträgt die Lebenserwartung gar 84.5 Jahre. Mit der wirtschaftlichen Entwicklung und dem Fortschritt in der Gesundheitsversorgung ist es nicht nur gelungen, die Kindersterblichkeit markant zu senken, sondern insgesamt die Lebenserwartung aller Altersgruppen zu steigern.

Fazit: Fokus auf strukturelle Wachstumstrends

Ereignisse wie die US-Wahlen bewegen die Märkte also nur kurzfristig. Langfristig aber sind die strukturellen Wachstumstrends von zentraler Bedeutung. Wie können wir die Megatrends in der Vermögensverwaltung umsetzen?

Das erfahren Sie im aktuellen Börsenbrief. Wir wünschen Ihnen eine spannende Lektüre.

Börsenbrief Oktober 2020
«Strukturelle Wachstumstrends»

Sie möchten Ihre Gedanken dazu vertiefen? Ihre Kundenberaterin oder Ihr Kundenberater freut sich auf ein persönliches Gespräch mit Ihnen.

 

Roman Grossen
Leiter Filiale Sumiswald und Anlagespezialist

Roman Grossen, Leiter Filiale Sumiswald und Anlagespezialist, Bernerland Bank
Leiter Filiale Sumiswald und Anlagespezialist

Roman Grossen

Der diplomierte Betriebswirtschafter hat bereits die Lehre bei der Bernerland Bank gemacht und engagiert sich seither mit vollem Einsatz für seine Kunden. Ausserhalb der Bank stehen beim eingefleischten YB-Fan seine Familie und Squash spielen an erster Stelle.


Kommentare

Neuer Kommentar hinzufügen

Kommentar hinzufügen
Sicherheitscode

zurück